Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Seitensprung Forum!

Seitensprung-Partner bei Lovepoint finden - Mit Garantie
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 4.818 mal aufgerufen
 Meine Seitensprung - Geschichte
hansi Offline



Beiträge: 1

13.01.2012 00:30
Eine nette Frau antworten

Also... erstmal ist es bei mir noch kein Seitensprung. Aber immerhin eine Geschichte, daher sollte sie zumindest halbwegs hier rein passen.

Ich bin seit fünf Jahren in einer festen Beziehung, wir haben zusammen eine Wohnung. Wir haben Sex und es passt alles in der Partnerschaft.

Ich war heute auf einer Tagung, habe dort unter anderem eine tolle Frau kennengelernt. Kennengelernt heißt, ich hab mich neben sie gesetzt, und wir sind dann eben während des 8-stündigen Seminars nebeneinander gesessen (es war ein sehr langweiliges Seminar). Folglich war viel Zeit da um sich näher kennenzulernen.

Im Vergleich zu meiner Freundin ist diese Frau
1. älter als sie und auch etwas älter als ich
2. hat keine schlechte Figur, aber die meiner Freundin ist besser
3. die Frau ist sehr feminin und schön gestylt (Schminke, viel Schmuck, hübsche Busienss-Kleidung, hohe Schuhe.
4. die Frau ist die klassische Karrierefrau (Abteilungsleiterin und single)
5. sie weiß was sie will, hat Selbstbewusstsein und hat eine beeindruckende Persönlichkeit (kommt wohl auch von ihrer Berufserfahrung als Führungskraft).

Dachte also erst: Die Frau ist toll. Bei einem Mann ganz normal, dass man hin und wieder andere Frauen toll findet.

Während des langweiligen Vortrags habe ich also mich mit ihr unterhalten, etwas geflirtet und gelacht (natürlich alles im Flüsterton). Habe dabei auch nebenbei erwähnt, dass ich vergeben bin. Gegen Mitte des Vortrags hatte ich dann den Eindruck, 'die Frau fühlt sich von mir genervt'. Also erstmal Abstand genommen. Nach einiger Zeit, kam sie aber dann wieder verstärkt auf mich zu, sodass ich mich wieder darauf eingelassen habe. Hab mich aber bewusst eher zurückgehalten.

Irgendwann war das Seminar zuende und es stand die Frage an, was wir nun tun sollten. Noch etwas arbeiten? Oder die fremde Stadt erkunden? Anfangs wollte sie doch noch etwas arbeiten, während ich sie für die Stadt überzeugen wollte. Sie bestand zunächst darauf, mich auf einen Cafe Latte einzuladen. Ich mag eigentlich keinen Cafe Latte, aber irgendwie ging das ziemlich schnell und plötzlich saßen wir im Cafe und hatten die besagten Getränke vor uns stehen.

Für einen Rundgang durch die Stadt konnte ich Sie nicht mehr überreden. Jedoch meinte sie, sie würde mir Ihre Nummer geben und ich solle sie anrufen, wenn ich wieder mal Zeit habe.

Jetzt habe ich also ihre Nummer.

Ich denke nun darüber nach, ob ich versuchen soll, diesen kleinen Flirt auf die nächste Stufe zu stellen. Über folgendes bin ich mir einig:
1. Die Frau fasziniert mich, ich hab ein gewisses Verlangen nach ihr. Vielleicht sagen wir: ich bin verknallt. Ich bekomm Herzklopfen, wenn ich an die Frau denke.
2. Sie macht einen sehr erwachsenen (reifen) Eindruck. Daher denke ich, dass sie durchaus für ein Abenteuer zu haben wäre und sich bewusst ist, dass ich meine Freundin für sie nicht verlasse (was ich nicht tun werde).
3. Das hört sich jetzt ziemlich seltsam an, aber ich könnte auch nur so mit ihr befreundet sein. Also keine Gefühle, kein (evtl. sehr wenig) flirten und kein Abenteuer.

Nun stellt sich für euch, verehrte Leser, natürllich die Frage: Was will ich überhaupt hier? Warum habe ich das geschrieben und warum musstet ihr das lesen?

1. Zuerst einmal hatte ich das Bedürfnis mich mitzuteilen, wohl auch um mir über meine Gefühle klar zu werden (hat übrigens nicht so gut funktioniert).
2. Ich denke, das Portal freut sich auch über etws Content, immerhin wird es ja werbefinanziert und dazu braucht es viel Inhalt.
3. Ich würde gern eure Meinungen zu dem Thema hören.

Nelli Offline



Beiträge: 2

08.03.2012 12:54
#2 RE: Eine nette Frau antworten

Dein Thread ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht denkst du ja noch immer über den Versuch nach einen kleinen Seitensprung zu wagen. Falls du es gemacht hast dann schreib mal deine Geschichte!

Ein ähnliches Erlebnis hatte ich auch schon. Ich war auch viele Jahre in einer glücklichen Beziehung, hab aber ab und an mal was gewagt.
Ich war damals auch auf einer Geschäftsreise und die ganze Woche vom Partner weg. Schon im Flugzeug hab ich Blickkontakt mit einem typen gehabt der dann etwas in Richtung Flirt übergegangen ist.
Ich hatte mir auch nix draus gemacht, da ich ihn ja eh nach der Landung nicht mehr wieder sehen würde - dachte ich.
Der Typ hatte dann tatsächlich auch das selbe Hotel und immer wenn wir uns über den Weg liefen war da halt so ein Verlangen, was auf beide Seiten beruhte.
Beim Dinner hat er sich dann zu mir gesetzt und wir haben etwas über unsere Geschäfte gesprochen und Visitenkarten ausgetauscht. (ich konnte ja schlecht was anderes machen da Kollegen dabei waren).

Als wir dann in unsere Zimmer sind hat er mich tatsächlich eine halbe Stunde später angerufen und mich gefragt ob ich Lust auf ein Glas Wein aus seiner Zimmerbar habe. Da es schon vorher geknistert hat und ich auch "in Stimmung" war bin ich zu ihm hin.
Naja, Wein haben wir nicht sehr viel an dem Abend getrunken aber hatten dennoch eine recht kurze Nacht .

Da ich öfter im gleichen Hotel auf Geschäftsreisen übernachte haben wir uns auch ausgemacht den Abend zu wiederholen.

 Sprung